Das Wichtigste vorab.

Anreise, Preise und Öffnungszeiten – hier zeigen wir die wichtigsten Informationen rund um unser Museum.

Wie kommen Sie zu uns?

Anreise

Das Deutsche Röntgen-Museum liegt am Rande der malerischen Altstadt von Remscheid-Lennep, direkt gegenüber der katholischen Kirche. Das markante Gebäude der alten Oelbermannschen Villa schließt direkt an den neuen gläsernen und mit Edelstahl verkleideten neuen Eingangsbereich an.

Mit öffentlichen Verkehrsmittel ist das Museum über die Buslinie 655 erreichbar, die direkt vom Bahnhof-Lennep in Richtung Badeparadies H2O führt. Die Anreise mit der Bahn kann sowohl über die beiden ICE Bahnhöfe Wuppertal Hbf oder Solingen Hbf erfolgen. Jeweils von hier führt die Regionalbahn Wuppertal-Solingen nach Remscheid-Lennep. Mit der S11 gelangt man vom Flughafen zum Hauptbahnhof Düsseldorf. Hier in die S1 umsteigen und zum Hauptbahnhof Solingen fahren.

Die Anfahrt für PKW ist ausgeschildert. Parkmöglichkeiten finden Sie hinter dem Museum.

Bei der Anreise mithilfe von Navigationsgeräten geben Sie bitte „Hardtstrasse“ ein. Hier befinden sich die museumseigenen Parkplätze.

Wann öffnen unsere Pforten?

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr
Montags geschlossen

An folgenden Feiertagen ist das Museum geöffnet:
Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Pfingstmontag, Christi Himmelfahrt, Fronleichnam, 3. Oktober, Allerheiligen
geschlossen: Heiligabend, 25. Dezember, Silvester, Neujahr

Adresse

Schwelmer Str. 41
42897 Remscheid

T: 02191 / 16-3384
F: 02191 / 16-3145

info@roentgenmuseum.de

Was kostet ein Besuch bei uns?

Das Deutsche Röntgen-Museum bietet Tagespreise für Groß und Klein, verschiedene Programm-Angebote und individuelle Ermäßigungen.

Eintritt

Erwachsene: 5 Euro
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren: frei
Gruppen (ab 15 Personen): 3 Euro
Ermäßigt: 3 Euro
2 Begleitpersonen bei Schulklassen und Kitas: frei
Remscheider Museumskarte (einmaliger Eintritt für Erwachsene in das Deutsche Röntgen-Museum und das Deutsche Werkzeugmuseum): 7 Euro

Ermäßigungen

1. Teilnehmer von Führungen
2. Studierende, Schüler und Auszubildende (bis zur Vollendung des 28. Lebensjahres)
3. Empfänger von Leistungen nach dem SGB II und SGB XII
4. Personen mit Behinderungen ab einem Grad der Behinderung von 80 Prozent.
5. Mitglieder des Museumsfördervereins, ICOM und im Deutschen Museumsbund
6. Inhaber einer Ehrenamtskarte
Mehrere Ermäßigungen nebeneinander sind nicht gestattet.

Öffentliche Museumsführungen (ohne Voranmeldung)

Preis pro Person zuzüglich ermäßigtem Eintritt:
Jedermann-Führung jeweils sonntags um 15 Uhr: 1 Euro für Kinder und 5 Euro für Erwachsene
Führungen des Mini-Clubs jeweils am ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr: 1 Euro für Kinder und 2 Euro für Erwachsene

Museumsführungen (mit Voranmeldung)

Die Anmeldung zu einer Führung sollte mindestens 14 Tage vor dem gewünschten Termin erfolgen. Preise zuzüglich ermäßigtem Eintritt:

60  Euro Übersichtsführung

40  Euro Schulklassenführung

100 Euro Wissenschaftliche Führung

15    Euro Führungen des Mini-Clubs für Kinder

Voranmeldungen für Gruppenführungen (max. 15 Teilnehmende je Gruppe – größere Gruppen werden geteilt) bitte unter folgender Nummer durchgeben: Telefon 02191 / 16-3384 oder einfach eine Mail schreiben: fuehrungen@roentgenmuseum.de

Gut zu wissen.

Als Besucher stellt man sich vorab sicher einige Fragen. Hier können wir diese (hoffentlich alle) beantworten.

Barrierefreiheit

Das gesamte Museum ist barrierefrei – und alle Räume sind auch für Rollstuhlfahrer zu erreichen. Mit einem Aufzug geht es vom Erdgeschoss ins Untergeschoss und ins 1. und 2. Obergeschoss. Über eine Rampe gelangt man ohne Probleme in den Ausstellungsraum im Keller des alten Patrizierhauses. Unsere Kolleginnen am Empfang helfen gerne und zeigen den Weg.

Das Behinderten-WC befindet sich im Erdgeschoss hinter dem Shop-Bereich. Dort befindet sich auch ein Wickeltisch.

Weiterhin gibt es an der Museumskasse für all unsere Besucher leichte Klappstühle zum Ausleihen. Diese kann man mitnehmen und hat so an jeder Museumsstation seine eigene Sitzgelegenheit zur Hand.

Das Deutsche Röntgen-Museum gehört zu den wenigen Museen in Deutschland, die für ihre Dauerausstellung eine Video-Führung in Deutscher Gebärdensprache anbieten. Wie auch bei der bereits vorhandenen Audioführung wurden die akustischen Informationen in Gebärdensprache übersetzt. So können gehörlose Besucher jetzt die speziell aufbereiteten Informationen an aktuell 24 Ausstellungseinheiten erhalten.

Neben dieser Videoführung durch die neuen Ausstellungen in Gebärdensprache und einer speziellen Audioführung für Sehgeschädigte steht ab sofort auch ein spezieller Audioguide in „Leichter Sprache“ für lernbehinderte Menschen zur Verfügung. Mit seiner einfachen Sprache ist dieser Audioguide auch besonders gut für Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund und noch wenigen Deutschkenntnissen geeignet.

Ziel der Stadt Remscheid ist es, das Deutsche Röntgen-Museum im Rahmen der UN-Konvention für Menschen mit Behinderungen weiter zu öffnen. Nach und nach sollen die vorhandenen barrierefreien Angebote weiter ausgebaut und verbessert werden.

Besichtigung

Das Deutsche Röntgen-Museum kann während der Öffnungszeiten und mit einer gültigen Eintrittskarte besichtigt werden. Führungen außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Besucherordnung

Um allen Besuchern einen angenehmen Aufenthalt im Deutschen Röntgen-Museum zu ermöglichen und um die Sicherheit der Exponate zu gewährleisten, müssen bestimmte Regeln beachtet werden. Diese Regeln stehen in der Hausordnung und können von jedem Besucher eingesehen werden.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten jedoch für beiderlei Geschlecht.

Besucherservice

Unser Museumsbüro hilft bei Fragen rund um den Museumsbesuch gerne weiter. Hier kann man zum Beispiel Gruppenführungen, Workshops oder Kinderveranstaltungen buchen. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind montags bis freitags jeweils von 9 Uhr bis 13 Uhr telefonisch unter 02191 / 16-33 84, per Fax unter 02191 / 16-31 45 oder per Mail unter info@roentgenmuseum.de zu erreichen.

Das Deutsche Röntgen-Museum ist für alle Besucher ein Ort des Entdeckens und Erforschens. Die Angebote sind vielfältig und für unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten – für Kinder und Jugendliche, für Familien, Singles und Paare, für Schüler, Studierende und Professoren, für Wissenschaftler und Forscher, für Senior und Menschen mit einer Behinderung, für Alt und Jung, für Schüchterne und Aufgeweckte, für Laute und Leise. Wir sind ein Museum für alle.

Ein Ort des Geschehens.

Unser Museum ist ein Ort des Entdeckens – aber auch ein Ort des Geschehens.

Neben unseren Ausstellungen und Rundgängen planen wir auch immer wieder Sonderausstellungen, Vortragsreihen, Workshops und viele weitere Veranstaltungen ein. Es gibt immer wieder neue Themen, die wir unseren Besucher zeigen wollen. Es gibt immer wieder neue Erkenntnisse aus Medizin, Wissenschaft und Technik, die wir am liebsten mit allen teilen wollen. Es gibt so viele Anlässe, um Gäste zu uns zu laden. Deshalb lassen wir uns immer wieder etwas einfallen, damit unser Museum nicht zu so einer staubtrockenen Angelegenheit wird. Wir haben also viel vor und haben das alles einmal übersichtlich zusammengefasst.

Event Overview