Sekundarstufe 1/Sek I

Physikalische Grundlagen zu Röntgen- und Medizintechnik
(5. – 7. Klasse)

Bei unseren „X-perimente Kits“ handelt es sich um mobile Experimentierkoffer, die die naturwissenschaftlichen Grundlagen zur Röntgen- und Medizintechnik, aber vor allem jedoch die Faszination und den Spaß am eigenen Experimentieren vermitteln sollen.

An 5 Stationen zu den Themen Vakuum, Schwingungen und Wellen, elektromagnetisches Spektrum, Elektrostatik und Magnetismus und Elektromagnetismus können die Schülerinnen und Schüler parallel forschen und spannende Einblicke in die Welt der Physik gewinnen. Kann ich einen Ton sichtbar machen? Worin unterscheiden sich eine Schall- und eine Lichtwelle? Und hört man eine Klingel im Vakuum? – dies sind unter anderem Fragen, denen die jungen Forscher nachgehen können. Dabei helfen ihnen zum Teil professionelle Analysegeräte aus Wissenschaft und Technik, wie bspw. eine Infrarotkamera und ein Fluoreszenzmikroskop.

Empfohlene Kursgröße: 20-25 SuS

Buchen

Praktikum zur Umweltradioaktivität (9. Klasse)

Radioaktivität umgibt uns alle, denn sie ist ein natürliches Phänomen. Die Experimente ermöglichen das Messen der Umgebungsstrahlung und der Aktivität von ungefährlichen und überall erhältlichen Proben wie Diätsalz und Dünger. Dazu ersetzen Geiger-Müller-Zählrohre das uns Menschen fehlende Sinnesorgan für ionisierende Strahlung und helfen bei der Beantwortung von Fragen wie: Wo kommt Radioaktivität vor? Welche Eigenschaften hat ionisierende Strahlung und wie kann man sich vor ihr schützen? Mit Hilfe von Freigrenzpräparaten können zudem Versuche zum Abstandsgesetz und mit verschiedenen Abschirmungsmaterialen durchgeführt werden.

Empfohlene Kursgröße: 25-30 SuS

Buchen